Aktuelles

Berufskolleg Vera Beckers

Botschafter für das Europäische Parlament

Die Juniorbotschafter Maike Adam, Nico Bonas und Noah Sack legen Broschüren am neuen Infostand Europa im BKVB aus. Foto: Berufskolleg Vera Beckers

Als Europaschule hat das Krefelder Berufskolleg Vera Beckers (BKVB) an dem Projekt „Botschafterschule für das Europäische Parlament“ teilgenommen. Dessen Ziel ist es, Schülern Europa näher zu bringen. Hierzu soll ein europaweites Netzwerk zwischen Schulen aufgebaut werden, die sich mit europapolitischen Fragen auseinandersetzen.

Durch Austausch, persönliche Kontakte und die Zusammenarbeit mit dem Europäischen Parlament sollen Schüler, die als „Juniorbotschafter“ fungieren, sich verstärkt mit dem Thema Europa auseinandersetzen und es in ihre Schulen tragen. Petra Kammerevert, Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung, zeichnete nun neun Juniorbotschafter des BKVB mit einer Urkunde aus.

Stefan Bur, Schulleiter des Berufskollegs, lobte das Engagement der Schüler: „Als Europaschule ist uns natürlich daran gelegen, den europäischen Gedanken so weit wie möglich in unseren Schulalltag zu tragen. Dazu leistet das Programm einen guten Beitrag“, sagte er und dankte den am Projekt beteiligten Lehrern. Dr. Jens Saathoff, Abteilungsleiter für Internationalisierung am Berufskolleg Vera Beckers, sieht die Idee als ideale Ergänzung zu der Arbeit, die das Berufskolleg als Europaschule ohnehin schon macht. „Im Bereich der interkulturellen Zusammenarbeit sind das beispielsweise Praktika unserer Schülerinnen und Schüler im Ausland oder eine vertiefte Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten im Unterricht“, berichtete er.

Die neun Juniorbotschafter des BKVB entwickeln Informationsangebote an der Schule oder organisieren Projekttage. Das erste Angebot ist beispielsweise ein 45-minütiges Seminar, welches Lehrer der Fächer Politik und Gesellschaftslehre nun für ihren Unterricht „buchen“ können. Zwei Juniorbotschafter unterrichten dann eine Klasse zum Thema „Wozu EU?“. „Es ist spannend, als Schüler anderen Schülern Europa zu erklären“, sagt Juniorbotschafterin Maike Adam, „man sieht alles aus einer anderen, neuen Sicht“. Sie freut sich bereits auf den Besuch des Europarlaments in Straßburg Anfang Juni. Auf Einladung von Petra Kammerevert nehmen 14 Schüler des BKVB, darunter die Juniorbotschafter, am „Europäischen Jugendevent 2018“ teil, um ihre Vorschläge zur Zukunft Europas zu unterbreiten.