Im Blätterteig-Kleid: Spargel mal anders

Nichts geht über den Klassiker oder vielleicht doch?

Man nehme:

750 g weißen oder grünen Spargel
1 Prise Zucker
1 TL Butter
4 Scheiben gekochter Schinken
4 Scheiben Käse, z.B. Gouda
4 Scheiben Blätterteig
1 Eiweiß
Salz  

 

Den Spargel wir gewohnt schälen und in kochendem Wasser mit Butter und Salz ca. 10 Min. bissfest garen – hängt auch von der Dicke der Spargelstangen ab. Spargel herausnehmen, abtropfen lassen und in 4 Portionen aufteilen. Jede Portion Schinken und Käse umwickeln und auf die ausgerollten Blätterteigblätter legen, so dass man den Blätterteig einmal umklappen kann und ein kleines Päcken bekommt.

Vorher die Ränder des Blätterteigs mit dem Eiweiß einpinseln, umschlagen und festdrücken. Dann für etwa 15-20 Minuten bei 200-225 °C in den vorgeheizten Backofen.  

Als Mini-Päckchen auch eine köstliche kleine Beilage z.B. zur Suppe vorweg.